Victoria
Wochenende... Stress & andere Probleme

Hallo und
guten Abend ihr da!

Hatte leider die letzten Tage keine Zeit zum bloggen gehabt, noch dazu war (zumindest bei mir) myblog irgendwie down & ich konnte bis heute mittag diese Seite nicht betreten...
Eigentlich wollte ich schon Freitag Abend schreiben, denn ich hatte an dem Abend eine totale Depriphase ... Papa war nicht zu Hause, Janine, ihr Freund & Mama waren aber da und ich dachte mir, dass ich einfach etwas mit ihnen TV schauen könnte.
Naja, das war überhaupt nicht cool ... Mama blökte mich nur an, gab mir total blöde Antworten, ignorierte mich auch stellenweise und als es mir dann genug war und ich ins Bett ging, musste ich zwei Mal gute Nacht sagen, ehe ich ein sehr unfreundliches "Nacht!" zurück gesagt bekam...
Naja, da war meine Stimmung halt irgendwie hin ...

Dann kam der Samstag... Ich war arbeiten und danach wollte ich ja zu ein paar Freunden & musste ja auch dort übernachten... Naja auf der Arbeit hatte ich irgendwie nur (sorry) total blöde Kunden...
Und als Mama mich dann abholen kam, musste sie ja unbedingt noch kaufen gehen, obwohl sie genau wusste, dass ich mich eh schon beeilen musste... Sie brauchte auch ewig und so hatte ich nur noch 25 Minuten zum Duschen und fertig machen... Ich fragte dann nur ganz vorsichtig, ob sie mich denn dann bitte nachher zur Bushaltestelle fahren würde ... Und schon hatten wir wieder Stress...
Ziemlich heftig sogar. Sie warf mir wieder die krassesten Beleidigungen an den Kopf und ich versuchte mir irgendwie nix anmerken zu lassen. Nachher bin ich dann ungeschminkt und gerade mal in Jeans und T-Shirt zum Bus gerannt...
Meine Laune war wieder im Keller und die ganze Bus- und Zugfahrt über musste ich mit den Tränen kämpfen.
Der Samstag Abend dann war ganz okay.
Wir schauten den ESC, aßen Chips und redeten viel, da wir uns ja ewig nicht mehr gesehen hatten. Nur dann, als wir zu Bett gingen, hatte ich schreckliche Sehnsucht nach meinem Katerchen. Ich mach mir da einfach viel zu schnell Gedanken... Ich bin aber recht schnell dann doch eingeschlafen, weil mir die Augen weh getan hatten...

Gut, Sonntag morgen war ich dann gegen 11:30 wieder zu Hause. Mama und Papa hatten wohl beschlossen zu grillen - Ich war super gelaunt. Endlich mal wieder etwas, wobei wir zusammen sind ...
Dann musste ich um 14 Uhr schon wieder los fahren, denn es ging ja zum Geburtstag von Samira und da Sonntags die Busse hier ja so toll fahren, musste ich eben schon relativ früh wieder weg. Ich fuhr zu Thomas und Jenny, die ebenfalls zu diesem Geburtstag wollten.
Auf dem Geburtstag war es dann wirklich ganz lustig. Danach war ich dann mit Thomas, Jenny und Jenny's Schwester in einer Disko... Ich fühlte mich da sehr unwohl, weil ich eben spontan mit ging und somit nicht wie sonst im Rock oder Kleid, sondern in Jeans und T-Shirt hin ging...
Jenny und ihre Schwester hatten beide ein Kleid an.
Die Nacht war aber einfach so langweilig, dass ich sogar freiwillig zur Tanzfläche ging, wo mich dann sogar ein Kerl angetanzt hatte. Das gab mir dann doch wieder etwas mehr Selbstvertrauen :D
Um halb 5 war ich dann daheim und bin tot ins Bett gefallen :D.

Der heutige Tag war eigentlich auch mal ganz cool. Ich habe das Bad geputzt und danach habe ich nur mit Mama zusammen auf dem Sofa gelegen. Beide unter einer Wolldecke, beide halb am Schlafen
Das war echt ganz schön... Und es gab keinen Streit *grins*
Zwischendurch habe ich immer mal wieder eine Trommel Wäsche gewaschen und sie anschließend aufgehängt.
Joa und jetzt ... Jetzt telefoniere ich gleich noch mit Max und werd dann wohl recht schnell wieder einschlafen

Ich wünsche euch
eine gute Nacht
25.5.15 23:02
 
Letzte Einträge: Neuer Lebensabschnitt - Arbeit, Gefühle, Chaos & andere Problemchen


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de


Depression

ist normalerweise

nichts weiter

als aus Angst unterdrückte Wut

und unterdrückte Trauer

Designed By